Der Fächer


Ein Fächer -
zart berührt
sein Hauch die Oberfläche
meiner Haut.
In der Tiefe
meiner Seele
bringt er eine Narbe
zum Bluten.

Gesucht
habe ich die Ruhe
zum Leben.
Nun
erneuter Schmerz -
alter Schmerz.

Immer wieder
kehren meine Gedanken
zu jenem Augenblick
zur
ück.
Wiedersehensfreude?
Gefühle -
Hoffnungen -
Illusionen -
Zweifel -
Verwirrung.

Dann plötzlich
eine sanfte Stimme:
I do not want to hurt you!
Krankenhaus Chiang Mai,
Dezember 1975.
30 Jahre
vernarbte Sehnsucht nach
dieser zarten Hand.
Traurig die Stimme
jetzt:
Wo warst du so lange?
Nun sind wir zu alt!

Im Schmerz
der Erinnerung w
ächst
Frieden.
Unser spätes Kind heißt
Gelassenheit.

© U.J.
Mandalay, 2. Dezember 2005