Meine Liebe


Meine Liebe war ein stilles Boot,
das mit träumerischen Ruderschlägen
einer dunklen Brandung trieb entgegen.

Meine Liebe war ein jähes Licht,
das durch schwarze, schwüle Nächte bricht
und unselig wie ein Blitz verloht.

Meine Liebe war ein krankes Kind,
das bei Nacht in seinem Bette sinnt;
und am Rand des Bettes steht der Tod.

Hermann Hesse (1901)

 

Doch als die Krankheit überwunden,
folgten ungezählt die Stunden,
die ich mit des Adlers Schwingen
ruhig durch die Lüfte zog.

Auch wenn die Trauer Zentner wog,
alles um mich schien zu singen.

© U.J. (2004)